Agrarservice

Ausbringung von Wirtschaftsdünger

Dungstreuen

Wir können jegliche Art von festen Wirtschaftsdüngern wie HTK, Kalk, Kompost, Separat, Pferde- und Rindermist ausbringen. Gestreut wird in der Regel mit 20 to Tebbe Großflächenstreuer mit Breitstreuwerk. Diese verfügen über eine Randstreueinrichtung. Aufgeladen werden die Wirtschaftsdünger mit einem 15 to Radlader mit AS Bereifung und eingebauter Wiegevorrichtung. Aufgrund der Wiegevorrichtung am Radlader und den Hektarzählern auf den Schleppern können wir ein exaktes Streubild erzielen.

Gülle/Gärsubstrat ausbringen

Das Ausbringen von Gülle und Gärsubstraten erledigen wir mit einem 25 m³ Samson Güllewagen mit einem Schleppschlauchgestänge. Dieses kann auf einer Breite von 18–30 m eingesetzt werden. Des Weiteren können wir mit einem 15 m Schleppschuhgestänge oder 7.7 m Scheibeninjektor die Gülle bzw. das Gärsubstrat ausbringen. Besonderheit!!! Es ist mit dem Samson Güllewagen möglich, in stehende Maisbestände mit einer Spur von 2.25 m zu fahren und Gülle bzw. Gärsubstrat auszubringen, ohne das Fahrschäden entstehen.

Gülle/Gärsubstrat einarbeiten

Zur direkten Einarbeitung von Gülle und Gärsubstrat nutzen wir einen Claas Xerion mit einem 16 m³ Aufbau und einer 6 m Amazone Catros-Kurzscheibenegge. Als Alternative kann der Xerion auch mit einem Strip- Till- Grubber oder einer Scheibeninjektor ausgestattet werden.

Gülle-/Gärsubstrattransport

Das Transportieren erledigen wir mit Sattelzugmaschinen mit 30 m ³ Aufliegern. Die Auflieger sind mit einer Drehkolbenpumpe ausgestattet um Gülle und Substrate problemlos pumpen zu können. Damit ist ein vollständiges Befüllen der Auflieger gewährleistet. Für uns ist es kein Problem längere Strecken, auch Autobahnen, zurück zulegen.

Bestellung

Pflügen

Für das Pflügen setzen wir einen 5- Scharr- Drehpflug mit Streifenkörpern und Wendepacker ein.

Maislegen

Beim Maislegen bieten wir eine Mulch-Eng-Saatmaschine mit einem Reihenabstand von 45 cm und Fahrgassenschaltung an, um auch in wind- und wassererosionsgefährdeten Gebieten die Anforderungen zu erfüllen. Auch 75 cm Reihenabstand wird im Mulchsaatverfahren ausgeführt. Die Drillmaschinen sind mit elektronischer Ablageüberwachung und Reihendüngung ausgestattet. Mit allen Maschinen können Beregnungs- und Fahrgassen angelegt werden. Es können jegliche Arten an festen Mineraldüngern verwendet werden.

Getreide und Strohernte

Ballen Transport

Rund- oder Quaderballen transportieren wir entweder mit einem Schlepper und unserem Tieflader oder für weite Strecken mit dem LKW und Sattelauflieger.

Mähdrusch

Wir bieten verschiedene Mähdrescher mit Arbeitsbreiten von 6.60 m – 7.50 m für die Ernte von Getreide und Raps an. Die Getreideabfuhr ist auch durch LKW´s möglich.

Quaderballen Stroh

Quaderballen werden in den Maßen 120 x 60 cm gepresst. Die Länge der Ballen ist dabei variabel. Wahlweise kann das Futter auch geschnitten werden. Mit dem Finecut-Schneidwerk können wir Stroh auf eine theoretische Schnittlänge von 22 mm Länge schneiden. Dies ist ideal zum Einstreuen von Liegeboxen oder zur Einmischung in die tägliche Futterration.

Rundballenpressen Stroh

Wir können Rundballen mit einer Größe von 1 – 2 m pressen, auf Wunsch auch geschnitten.

Grasernte u Futterbergung

Grashäckseln

Zum Grashäckseln verfügen wir über verschiedene Feldhäcksler mit einer Leistung von 650 bis 700 PS. Alle Häcksler sind mit einer 3 m PickUp, NIR-Sensoren sowie Stein- und Metaldetektoren ausgestattet. Zum Abfahren verfügen wir insgesamt über 18 Abfuhrwagen von 40 – 60 m³. Zum Verdichten verwenden wir, je nach Wunsch, entweder einen 15 to Radlader oder 300 PS Walzschlepper mit Breitreifen und 3 m Reck Siloverteilern.

Grasmähen

Zum Gras mähen bieten wir eine Mähkombination mit 9 m Arbeitsbreite im Schlepperanbau an. Dieses Mähwerk verfügt über einen verstellbaren Aufbereiter und eine Schwad-direkt-Zusammenführung. Darüber hinaus bieten wir noch eine einfache Mähkombination ohne Aufbereiter mit 9 m Arbeitsbreite im Schlepperanbau an.

Grünroggenhäckseln & GPS

In der Grünroggen- und GPS- Ernte bieten wir zwei verschiedene Verfahren an. Zum Einen das Direktverfahren mit einem Direktschneidwerk für den Häcksler. Mit einer Arbeitsbreite von 6.50 m wird der Roggen direkt aus dem Stand abgemäht und gehäckselt. Beim zweiten Verfahren wird das Mähen, Aufnehmen, Zetten und in Schwad ablegen durch unsere Mähkombination erledigt. Anschließend wird das Material aus dem Schwad mit der PickUp aufgenommen und gehäckselt.

Kurzschnittladewagen

Zur Futterbergung bieten wir Pöttinger und Krone Kurzschnittladewagen mit einem Pressvolumen von 66 m³ an. Die Ladewagen sind mit integriertem Messerschleifgerät, Lenkachse, narbenschonender Bereifung ausgestattet und haben eine theoretische schnittlänge von 35 mm. Zum Verdichten verwenden wir, je nach Wunsch, entweder einen 15 to Radlader oder 300 PS Walzenschlepper mit Breitreifen und 3 m Reck Siloverteilern.

Quaderballen heu

Quaderballen werden in den Maßen 120 x 60 cm gepresst. Die Länge der Ballen ist auch hier variabel. Wahlweise kann das Futter auch geschnitten werden.

Rundballen heu

Rundballensilage bieten wir komplett mit Mähen, Zetteln und Schwaden an. Die Rundballenpressen verfügen über Schneidwerke und können Silageballen bis zu einer Größe von 1.35 m pressen, sodass diese anschließend noch eingewickelt werden können. Heuballen können geschnitten und ungeschnitten in einer Größe von 1 – 2 m gepresst werden.

Schwaden

Mit unseren Krone Vier-Kreisel-Mittelschwadern, die über eine Arbeitsbreite von 14.5 m verfügen, können wir eine sehr hohe Flächenleistung und eine optimale Schwad-Zusammenführung erzielen. Mit der elektronischen Höhenverstellung, für jeden einzelnen Kreisel, garantieren wir eine optimale Einstellung. So werden Futterverluste und Schmutz bzw. Sand im Futter vermieden.

Maisernte

Mais häckseln

Wir bieten Ihnen für die Maisernte verschiedene Häcksler von 650-850 PS an. Die Häcksler sind mit 10 und 12 reihigen Maisgebissen ausgestattet. In der Maisernte setzen wir bis zu 30 Abfuhrwagen von 40 – 60 m³ ein. Durch unsere Kapazitäten und Flexibilität können wir unsere Häckselketten und die Schlagkraft für kleineren Milchviehbetrieben bis hin zu großen Milchviehbetrieben und Biogasanlagen anpassen. Alle Häcksler sind mit einem NIR- Sensor ausgerüstet, um die genauen TS-Gehalte zu ermitteln und zu dokumentieren. Zum Verdichten sind mehrere Schlepper mit Rückfahreinrichtungen und verschiedene Class Xerion, mit Schiebeschildern von 3-5 m und einem Einsatzgewicht von 9 – 22 to, sowie ein 15 to Radlader im Einsatz.

Maisdrusch

Im Maisdrusch arbeitet für Sie ein Claas Lexion 660 mit einem 8 reihigen Maispflücker und Unterflurhäcksler.

Maisstoppel mulchen

Maisstoppel mulchen wir mit einem 9,5 m breitem intensiv Mulcher im Heck- und Frontanbau. Durch die diagonal angeordneten Hammerschlägel ist die komplette Zerkleinerung der Stoppel garantiert und die Bekämpfung gegen Fusarien und Maiszünsler gegeben. Die Mulchkombination kann natürlich auch für Grünflächen oder Blühstreifen eingesetzt werden.

LKS Häckseln

LKS ernten wir für Sie mit einem 8 reihigen Pflückvorsatz. Die Feldhäcksler sind dann mit Reibböden ausgestattet.

Shredlage

Einige kennen es, für viele aber ist das Thema neu – Shredlage! Ein neuer Trend aus den USA sorgt für viel Wirbel, wenn es um das Häckseln von Mais und die damit verbundene Tierfütterung geht. Nachstehend nennen wir Ihnen vorab schon einmal einige Eckdaten zum Thema Shredlage:
  • Häckselgut mit 22 mm Länge statt gewohnter 7 mm
  • höherer Maisanteil in der Futterration
  • Verbesserung der Struktur, um 25 %
  • Steigerung der Milchleistung
  • Erhöhung des Tierwohls durch eine konstante Schnittlänge
Wir als Dienstleister haben bereits erste Schritte unternommen, um der steigenden Nachfrage unserer Kunden, nach diesem neuen Verfahren, gerecht zu werden. Aus diesem Grund haben wir bereits einen unserer Feldhäcksler aufgerüstet und mit der neuen Technik und einem originalen „Corn cracker“ ausgestattet.